Frischer Wind bei der TSG Scheersberg

Bei der Mitgliederversammlung am 10. September galt es gleich zwei langjährige Vorstandsmitglieder zu verabschieden. Konrad Scholz hatte schon frühzeitig angekündigt, dass er nicht mehr zur Wahl stehen würde. Nach acht Jahren als 1. Vorsitzender möchte er nun anderen das Zepter überlassen. Konrad wurde von der Versammlung einstimmig zum Ehrenmitglied der TSG Scheersberg gewählt, was ihn sichtlich freute.


Auch Michael Fricke, sein langjähriger Weggefährte, der das Amt des Schriftwartes inne

hatte, möchte sich nun anderen Dingen widmen.


Die Mitglieder der TSG verabschiedeten beide feierlich mit einem eigens umgetexteten Lied, einer passenden und vor allem augenzwinkernden Rede, einer Videobotschaft der Fußballmannschaft direkt aus der Kabine vor dem Auswärtsspiel in Flensburg sowie Geschenken. Auch Astrid Scholz, die ihren Ehemann in all den Jahren immer den Rücken freigehalten hat, wurde mit einem riesigen Sonnenblumenstrauß bedacht.


Dass es kein trauriger Abend, sondern eine feierliche und emotionale Verabschiedung wurde, kam dadurch zustande, dass sich zwei junge Menschen von nun an mit den Belangen der TSG Scheersberg beschäftigen wollen. Robin Bächtle, der 24-jährige Fußballspieler der Herrenmannschaft freut sich mit Engagement und Herzblut auf die neue Aufgabe des 1. Vorsitzenden. Die schriftlichen Aufgaben übernimmt zukünftig Marie Klindworth, die leidenschaftlich Tennis in der TSG Scheersberg spielt.


Es herrscht also frischer Wind im Verein. Und genau dies ließ sich auch an dem Abend von den Anwesenden spüren. Auch nach dem offiziellen Teil blieb man noch lange zusammen, schmiedete Pläne und ließ den Abend bei einem Getränk ausklingen.


168 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Liebe Vereinsmitglieder, dass wir uns nochmals in dieser besonderen Form an euch wenden, hat zwei Gründe: Zum einen möchten wir uns auf diesem Wege für euer Verständnis und eure Geduld während der Cor